Programm

Weekend im Paradies

Komödie in drei Akten
von Franz Arnold und Ernst Bach
18. Oktober bis 14. Dezember 2019
Luitpoldhalle Freising

Regie: Stephan Leitmeier

Liebe, Seitensprünge, Protektion und Karrieresucht: Das sind die witzig-spritzigen Zutaten dieser Kultkomödie aus den Goldenen Zwanziger Jahren - zum großen Vergnügen des Publikums!

Der pflichtbewusste, aber bei jeder Beförderung übergangene Beamte Wurmser aus dem Innenministerium, gerät durch Zufall ins Wochenendhotel Paradies am Starnberger See, in dem seine Vorgesetzten sich samt falscher "Gattinnen" die freien Amtsstunden versüßen. Die zahlreichen Turbulenzen und Peinlichkeiten in diesem Badehotel könnte er wunderbar als Karrieresprungbrett benutzen - wenn auch anders als geplant. Als sich am Montag darauf im Amt der neue Ministerialdirektor vorstellt, erleben die gebeutelten Wochenendkavaliere vollends ihr blaues Wunder ...

Wird Wurmsers Bericht über die unmoralischen Zustände im "Paradies" seine Chancen auf rasche Beförderung wirklich erhöhen können?

Besetzung:

Ministerialrat Blechinger: Anton Wiesheu
Oberregierungsrat Maurer: Michael Schwaiger
Regierungsrat Wurmser: Wolfgang Schnetz
Dr. Winkler: Wilhelm Ziegltrum
Adele Haubenschild, Landtagsabgeordnete: Margot Riegler
Hedwig, Wurmsers Frau: Gabriele Anderl
Fifi, Lebedame: Angela Flohr
Moritz von Schwind: Franz Spitzenberger
Dorli Dietrich, Stenotypistin: Elisabeth Reisch
Binder, Bürodiener: Helmut Wagner
Seidel, Kriminalwachtmeister: Jochen Fischer
Badrian, Villenbesitzer: Richard Brückl
Uschi Löffler, Besitzerin des Hotel Paradies: Anne Stümpfl
Ludwig, Page im Hotel Paradies: Max-Emanuel Reisch

im Film:
Irmi, Zimmermädchen: Myriam Forster
Charlotte, Hotelgast: Stephanie Reindl

und als Sprecher: Dieter Fischer


Hinter den Kulissen:

Technische Leitung: Bernhard Nadler
Bühnenbildkonzeption: Bernd Flassak, Bernhard Nadler, Stephan Leitmeier
Kulissenmalerei: Bernd Flassak und Team
Kulissenbau: Tobias Mayer, Helmut Karl, Ludwig Kropp, Wilhelm Ziegltrum, Georg Ziegltrum
Requisite: Wolfgang Schnetz
Leitung der Maske: Elke Gassner
Maske: Inge Kaindl, Michaela Pantelic, Sabine Tanriyiöver,
Souffleuse: Nicole Schäckeler
Kostüme: Barbara Ziegltrum, Elisabeth Reisch
Schneiderin: Christa Stoeber
Modistin: Karin Flassak
Garderobiere: Christl Plötz
Musik: Odeon Tanzorchester
Mischung und Mastering: Johannes Thenn
Licht und Tontechnik: Reinhard Büchler, Sabine Reichhuber, Thomas Reisch Marina Rachner, Rudi Spindler, Stefan Göls
Fotografie: Foto Bungartz
Konzeption Film: Stephan Leitmeier
Produktion Film: Holger Menzel (Hollberg Media Productions)
Dekoration und Werbung: Stephan Leitmeier, Anton Wiesheu
Printmedien: Thomas Ihlenfeldt

KONTAKT | IMPRESSUM | DISCLAIMER | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | SITEMAP