GÄSTEBUCH KONTAKT IMPRESSUM DISCLAIMER DATENSCHUTZERKLÄRUNG SITEMAP

Herzlich willkommen!


Aktuell:

Erste Fotos von den Proben finden Sie hier


...................................................................................................................................................................

Inszenierung 2016

Diese zwei Klassiker von Ludwig Thoma, inszeniert von Wolfgang Schnetz, aufgeführt von der Laienbühne Freising im Asamtheater werden Ihnen sicher einen vergnügten Abend bereiten. Schauen Sie sich´s an! Das müssen Sie sehen.

Nach seinem Regiedebüt 2014 und einer gefeierten Hauptrolle in "Otello darf nicht platzen", kehrt Wolfgang Schnetz heuer auf den Regiestuhl im Asamtheater zurück. Wir sind alle schon sehr gespannt auf einen weiteren "Thoma" von ihm und wünschen bereits jetzt toi, toi, toi!


...................................................................................................................................................................

Ludwig Thoma

(* 21. Januar 1867 in Oberammergau / † 26. August 1921 in Rottach-Egern)

Der wohl bedeutendste bayerische Schriftsteller des 20. Jahrhunderts wurde durch seine ebenso realistischen wie satirischen
Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit populär.
Er zeichnete sich vor allem durch seine große Überzeugungskraft und die Plastizität seiner Menschendarstellung aus.
Unvergleichlich vermochte er die Verlogenheit des »ehrbaren« Bürgertums bloßzustellen.
Ludwig Thoma starb in Rottach-Egern am Tegernsee, wo er auch seine letzte Ruhe fand.
Seine Grabstätte liegt neben der seines langjährigen Freundes, des Schriftstellers Ludwig Ganghofer.